PRESSETOOL

Informationen und Fotos zum Messestand B09 auf der

Highlights – Internationale Kunstmesse München

 

 

Galerie Stephen Hoffman – Fine Art Photography

für weitere Informationen oder Photographien für Ihre Veröffentlichung nehmen Sie mit uns Kontakt auf – mobil +49 (0)179 2952711

 

18. bis 22. Oktober 2023

Highlights 2023

Internationale Kunstmesse München

Residenz München (Eingang vom Hofgarten), Residenzstrasse 1, 80333 München

Wir freuen uns auf Ihren Besuch am

Messestand (B09)

Informationen zur Galerie

Seit 1989 widmet sich Stephen Hoffman intensiv der Photographie-Kunst. Seine Münchner Galerie für Fine Art Photography besteht seit über 20 Jahren und ist auf klassische Arbeiten des 20. Jahrhunderts spezialisiert.

Der Galerist Stephen Hoffman arbeitet auf internationaler Ebene mit den im Portfolio seiner Münchner Kunstgalerie aufgeführten Photographen persönlich – oder mit deren Nachlässen bzw. renommierten Sammlungen direkt – zusammen. Photokunst-Sammler, Kuratoren internationaler Sammlungen und Fotografie-Liebhaber wissen die dadurch garantierte Qualität und Authentizität der zumeist limitierten und signierten Abzüge und „Ikonen der Photographie“ zu schätzen. Internationale Photokunst, faire Preise und die gute Provenienz kennzeichnen alle in der Galerie Stephen Hoffman ausgestellten „Meisterwerke der Photographie“ bzw. „Ikonen der Fotokunst“.

Die Galerie Stephen Hoffman präsentiert 2023 in der Münchner Residenz: „Ikonen der Photokunst“ von Peter Beard, Michael Brennan, Lucien Clerque, Elliott Erwitt, Douglas Kirkland, Markus Klinko, Peter Hince, Terry O’Neill, Sebastiao Salgado, Eva Sereny, Lawrence Schiller, David Yarrow u.a.

 

 

 
00dpi-Michael-Brennan-Ali-1977-Galerie-Stephen-Hoffman

Michael Brennan, Muhammad Ali – 1977

Die Aufnahme ist limitiert und von Michael Brennan (Jahrgang 1947)

und Muhammad Ali (1942-2016) signiert (Zertifikat)

1977 nahm Michael Brennan dieses Foto von Muhammad Ali als „iconic“ auf.

Eine Aufnahme des „Jahrhundertsportlers“, zu dem das Internationale Olympische Komitee Muhammad Ali im Jahr 1999 wählte. Der amerikanisch-englische Photograph Michael Brennan (Jahrgang 1947) photographierte Muhammad Ali ganz nah.

1973 ging Michael Brennan nach Amerika. Das „Sport Illustrated magazine“ erkannte seine Qualitäten als Sportreporter. So traf er bei einem Auftrag den Box-Weltmeister Muhammad Ali und war unter anderem bei dem legendären Kampf gegen Earnie Shavers im Madison Square Garden dabei. Hier gelang ihm das „iconic“-Photo, welches ihn noch berühmter machen sollte: „1977“. Es erzielte von Anfang an viel Aufmerksamkeit. Ein Portrait von Muhammad Ali, das einmal gesehen unvergesslich bleibt. Heute hängt eines der weltweit limitierten Aufnahmen in der National Portrait Gallery, Smithsonian Institute.

David Yarrow, Cara Cigar, 2022, 180 x 191 cm, copyright: David Yarrow, Galerie Stephen Hoffman, München

DAVID YARROW sagt zu der Fotografie „Cara Cigar, 2022 – 180 x 191 cm“ mit dem Model Cara Delevingne

„Wenn ein bekannter Fotograf diese Welt verlässt, gibt es nie die Zeit oder den Raum, sich zu sehr an seine oder ihre Arbeit zu erinnern. Es gibt in der Regel nur drei oder vier ikonische Bilder, die über das Gesamtwerk hinausgehen. Sie definieren eine Karriere.

Ich bin mir nicht sicher, wohin mich meine Karriere führen wird, und ich bin mir nicht sicher, ob ich schon ein ikonisches Bild gemacht habe – ich werde andere entscheiden lassen. Aber ich weiß, dass dieses Foto, das Teil der TAG Heuer-Kampagne „Don’t Crack Under Pressure“ ist, wahrscheinlich eine der beeindruckendsten Aufnahmen ist, die ich je gemacht habe. Ja, es war ein kommerzielles Shooting mit einer der berühmtesten Frauen der Welt, aber ich denke, es geht darüber hinaus und wird von Sammlern begehrt sein. Es packt das Auge und es in einem Schraubstock-ähnlichen Griff. Alles an der Arbeit ist sehr kraftvoll.“

 

David Yarrow – ein Drehbuchautor mit der Kamera

Jede Aufnahme erzählt von höchster Professionalität und Leidenschaft. Sein Storytelling mit der Kamera spricht weltweit einfach jeden Betrachter, der erstmals mit seinen Arbeiten konfrontiert wird, sofort an. Die Nähe zum Objekt und eine völlig eigene Erzählsprache perfektionieren die Handschrift des Fotografen. David Yarrow begibt sich in die Natur und inszeniert mit hochkarätigen Modells wie Cara Delevingne, Cindy Crawford oder Ciara einmalige Aufnahmen.

David Yarrow, Rajasthan, 2019, copyright: David Yarrow, Galerie Stephen Hoffman, München
„Tiger. Rajasthan, 2019“

April 2019
132 x 160 cm
vorderseitig signiert, nummeriert

„er heißeste Teil des Tages wurde bei rund 44°C mit der Suche nach einem erwachsenen männlichen Tiger verbracht. Immer hin und her zwischen den drei Lieblings-Wasserlöchern des Tigers, jedoch ohne Erfolg. Nicht nur der Kaltwasservorrat, auch die Energie des Teams gingen langsam zur Neige.

Gerade als David Yarrow bereit war, das Handtuch zu werfen und sich in die kühlende Umarmung einer Klimaanlage und einer kalten Dusche zu flüchten, entdeckte der Fremdenführer eine kleine Höhle im Steilhang. An der Vorderseite der Höhle, abseits der Hitze, saß der Tiger an der am besten beleuchteten Stelle. So perfekte Lichtverhältnisse hatte er noch nie bei einem anderen Tier zuvor erlebt. Es war an der Zeit, tief durchzuatmen und nachzudenken. Der Tiger würde nicht verschwinden, solange alle gelassen blieben und an die Arbeit gingen. Hätte der Tiger sich nur einen Meter vor oder zurück bewegt, wäre dieses perfekte Licht weg gewesen.

„Für diese Art von Momenten lohnt es sich zu arbeiten.“ … betonte David Yarrow

 

Für Anfragen und persönliche Termine: Tel. +49 (0)89 25540844 oder per WhatsApp/telefonisch / mobil  +49 (0)179 2952711  / E-Mail: info [add] galeriehoffman.com / Online  24/7

 

Fotografien  für Ihre Berichterstattung über die DAVID-YARROW-AUSSTELLUNG in München
für den Printbereich oder als WEB-Format bitte direkt anfordern:
galhofman