Ron Gallela (1931-2022)

 

Ron Galella wurde im Jahr 1931 in der Bronx, New York City (New York) geboren. Die Welt der Photokunst trauert um Ron Gallela, der am 30. April 2022 in Montville (New Jersey) verstarb.

Ronald Edward Galella wuchs in der New Yorker Bronx auf und war im Koreakrieg als Fotograf in der Luftwaffe vor Ort. Anfang zwanzig zog Galella zur Ausbildung des Fotojournalisten nach LA – Los Angeles – und lernte das Element der Dramatik mit Hilfe von Belichtung und diverser Perspektiven in seine Photographien einzubauen.

Ron Galella – mit bürgerlichem Namen Ronald Edward Galella – war ein US-amerikanischer Fotograf, der als Paparazzo die Titelblätter der Magazine und Zeitungen eroberte und bei seinen berühmten Motiven (Personen des öffentlichen Lebens) oft aneckte, aber schließlich doch auch dieses Genre zur neuen Kunstform innerhalb der Photographie erhob. Gallela war mit seiner Arbeit als Paparazzo Anfangs sehr umstrittenen.

Als einer der berühmtesten Paparazzi gilt Ron Gallela als Mitbegründer der Sensationspresse.

Heute sind seine Motive in Photomuseen sowie in vielen öffentlichen und privaten Photokunst-Sammlungen zu sehen.

 
FOTO links: Ron Galella misst seinen Abstand zu Jackie Onassis, um den Gerichtsbeschluss in Los Angeles, Kalifornien, 1976 nicht zu missachten (Photograph/Copyright: BRAD ELTERMAN – Archive)

 

Ron Gallela gehört zum Portfolio der Galerie Stephen Hoffman in München.

Bei Interesse können Sie sich gerne via E-mail oder telefonisch an uns wenden. (Hier der Link zu unseren Kontaktdaten)

 

(HW)

Weitere Motive von Ron Gallela – auf Anfrage!