Ausstellungsankündigung: Hommage an Horst Faas – Photojournalist und Kriegsphotograph

PRESSE-INFO zur Ausstellung

Hommage an Horst Faas (1933-2012)

Photojournalist und Kriegsphotograph

9. September –7. Oktober 2017

Eröffnung: am 8. September von 15:00 -21:00 Uhr ( zur (Link führt zur Homepage) 29. OPEN ART 2017

Wochenende Sonder-Öffnung: am Samstag 9. und Sonntag 10. September 2017 von 11:00 bis 18:00 Uhr

Horst Faas im November 2009 in der Galerie Stephen Hoffman, Foto: Helga Waess

Horst Faas im November 2009 in der Galerie Stephen Hoffman, Foto: Helga Waess / PRESSEFOTO kann angefordert werden!

Der deutsche Photojournalist und Kriegsphotograph Horst Faas wurde im Jahr 1933 in Berlin geboren und verstarb im Jahr 2012 in München, wo er zusammen mit seiner Ehefrau Ursula seit 2005 lebte.  In zahlreichen persönlichen Gesprächen, TV-Interviews und Buch-Veröffentlichung setzte Horst Faas sich immer wieder dafür ein den Menschen weltweit die Realität und die wahren Bilder des des Krieges zu zeigen, um den Widersinn von Kriegen zu begreifen. Seine Presse- und Reportage-Photographien des Vietnamkrieges (1955-1975) wurden weltweit veröffentlicht und sorgten für eine rege Diskussion und schließlich unter vielen anderen Dingen auch dafür, dass man zu Friedensverhandlungen zusammenfand.

Horst Faas Berufswunsch galt von Anfang an dem Journalistenhandwerk und so begann er mit  19 Jahren (1952) als Mitglied der Associated Press (AP). 12 Jahre berichtete Faas mit photojournalistisch aus dem Vietnamkrieg (1962-1974), wo er selbst im Jahr 1967 schwer verwundet wurde. Zeitlebens war er dem Sanitäter dankbar, der ihm damals das Leben rettete.

Im Jahr 1976 wurde Horst Faas in London AP-Photochef  und war bis 2003 für Europa, Africa und Nahen Osten zuständig.

Horst Faas war in den letzten Jahren Rollstuhlfahrer und lobte die zunehmende Barrierefreiheit in München, wo er von 2005 bis 2012 wohnte.  2008 war ihm die Sicherung seines Journalistischen „Vorlass“ sehr wichtig und er gab alle Dokumente an die Hochschule Magdeburg-Stendal – wo heute sein Nachlass verwahrt und wissenschaftlich aufgearbeitet wird.

Horst Faas, Vietnam, 19. März 1964: ein Vater hält südvietnamesischen Soldaten anklagend die Leiche seines Sohnes entgegen. Diese Photographie gehörte zu den Aufnahmen, für die Horst Faas 1965 den Pulitzerpreis erhielt © The Associated Press - GSH

Horst Faas, Vietnam, 19. März 1964: ein Vater hält südvietnamesischen Soldaten anklagend die Leiche seines Sohnes entgegen. Diese Photographie gehörte zu den Aufnahmen, für die Horst Faas 1965 den Pulitzerpreis erhielt

Für seine Kriegsphotographie erhielt Horst Faas  zwei Mal den Pulitzer-Preis:

  • 1965 für die Berichterstattung aus dem Vietnamkrieg
  • und 1972 (zus. m. Michel Laurent) für die Photos eines Massakers im Stadion von Dakka, Bangladesch.

Mit der  Robert Capa Gold Medal wurde er in den Jahren 1964 und 1997 ausgezeichnet.

Von allen Preisen, so betonte Horst Faas in persönlichen Gesprächen immer wieder, war ihm der Erich-Salomon-Preis der Deutschen Gesellschaft für Photographie im Jahr 2005 der wichtigste, da es die erste Auszeichnung aus seinem Heimatland war.

Horst Faas hatte zahlreiche Schüler und hinterließ viele Ikonen der Kriegsphotographie, die heute zum internationalen Gedächtnis des Photo-Journalismus zählen.

Die Galerie Stephen Hoffman widmet Horst Faas posthum diese Hommage seiner Kriegsphotographien und realisiert damit ein Ausstellungsprojekt, das Horst Faas und Stephen Hoffman noch zu Lebzeiten des Photographen planten.

Zum Presse-Download:

Presse-Info

Biographie und Literatur

Tickertext

Bildbeispiele und Credits

Jan-Oliver Wenzel „Old Spanish Trails“ in der Galerie Stephen Hoffman in München

Aktuelle Ausstellung / Exhibition

19. Mai bis 30. Juni 2017

Jan-Oliver Wenzel

„Old Spanish Trails“

signierte und limitierte Photographien

OPENING: Samstag, 20. Mai 2017, 12-14 Uhr mit Jan-Oliver Wenzel

Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 11:00-18:00 Uhr, Samstag 11:00 -14:00 Uhr und nach Vereinbarung

Jan-Oliver Wenzel, Mesa Verde National Monument, 2009

Jan-Oliver Wenzel, Mesa Verde National Monument, 2009

Jan-Oliver Wenzel (*1967 in München) begab sich auf die „Old Spanish National Historic Trails“ und durchquerte mit der Kamera den Südwesten der USA auf verschiedenen Routen von Santa Fe in New Mexico durch Colorado, Arizona und Nevada bis an die Ufer des Pazifik bei der San Gabriel Mission in Kalifornien – heute ein Teil von Los Angeles.

PRESSEMATERIAL ZUM DOWNLOAD (PDFs)

  1. PRESSE-Text Ausstellung Jan-Oliver WENZEL in der Galerie-Stephen-Hoffman
  2. Kurzbiographie: Jan-Oliver Wenzel
  3. Photos: Pressebilder: Titel-Credits JAN-OLIVER WENZEL Ausstellung ab 19 Mai 2017

Preview am Do., 18. Mai 2017: Jan-Oliver Wenzel „Old Spanish Trails

Nächste Ausstellung / Next Exhibition

Jan-Oliver Wenzel

„Old Spanish Trails“

signierte und limitierte Photographien

Jan-Oliver Wenzel, Las Trampas San Jose di Gracias, New Mexcio 2011

Jan-Oliver Wenzel, Las Trampas San Jose di Gracias, New Mexico 2011

Ausstellungsdauer: 19. Mai bis 30. Juni 2017

Preview: Donnerstag, 18. Mai von 15-18 Uhr

OPENING: Samstag, 20. Mai 2017, 12-14 Uhr mit Jan-Oliver Wenzel

Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 11:00-18:00 Uhr, Samstag 11:00 -14:00 Uhr und nach Vereinbarung

Jan-Oliver Wenzel begab sich auf die „Old Spanish National Historic Trails“ und durchquerte mit der Kamera den Südwesten der USA auf verschiedenen Routen von Santa Fe in New Mexico durch Colorado, Arizona und Nevada bis an die Ufer des Pazifik bei der San Gabriel Mission in Kalifornien – heute ein Teil von Los Angeles.

PRESSEMATERIAL ZUM DOWNLOAD (PDFs)

  1. PRESSE-Text Ausstellung Jan-Oliver WENZEL in der Galerie-Stephen-Hoffman
  2. Kurzbiographie: Jan-Oliver Wenzel
  3. Photos: Pressebilder: Titel-Credits JAN-OLIVER WENZEL Ausstellung ab 19 Mai 2017

Douglas Kirkland: Photoausstellung „CELEBRITIES“ – noch bis 13. Mai 2017 in München

Sehr geehrte Damen und Herren,

Stephen Hoffman (GSH) freut sich über das positive Feedback und die hohen Besucherzahlen der

Münchner Ausstellung „CELEBRITIES“ mit limitierten, signierten Original-Photographien von Douglas Kirkland.

Douglas Kirkland, Sophia Loreen - 1972, Galerie Stephen Hoffman, GSH-Muenchen

Douglas Kirkland, Sophia Loreen – 1972, copyright Douglas Kirkland, Courtesy Galerie Stephen Hoffman, GSH-Muenchen

Die Ausstellung läuft noch eine Woche

bis zum 13. Mai 2017

Douglas Kirkland (Jg. 1934) hat zahlreiche berühmte Persönlichkeiten photographiert: in der Ausstellung finden sich Aufnahmen von Leonardo DiCaprio (zum Film Titanic) und John Lennon (mit seinem Rolls Royce,  zwei Aufnahmen von Romy Schneider oder auch Photographien von Richard Burton und Elizabeth Taylor, Brigitte Bardot und so weiter. Seine unterschiedlichen Aufnahmen von Marilyn Monroe, mit der er eine Nacht lang arbeiten durfte, bilden das Herzstück der Ausstellung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und Ihre geschätzte Berichterstattung.

Presse-Informationen zur Douglas Kirkland-Ausstellung zum Download:

Gerne senden wir Ihnen für Ihre Berichterstattung Photo-Dateien in gewünschter Auflösung zu.

Eine Auswahl finden Sie unter: http://galeriehoffman.com/photographer/kirkland-douglas/

MARILYN MONROE WITH DOUGLAS KIRKLAND 1961

Marilyn Monroe und Douglas Kirkland im Studio 1961, copyright Douglas Kirkland, Courtesy Galerie Stephen Hoffman, GSH-Muenchen

Presse-Informationen zur Ausstellung des Münchner Photographen Jan-Oliver Wenzel

PRESSE-Material zur Ausstellung

Jan-Oliver Wenzel „Old Spanish Trails“

Ausstellung signierter und limitierter Photographien

Dauer der Ausstellung: 19. Mai bis 30. Juni 2017

PREVIEW: Donnerstag, 18. Mai 2017, 15-18 Uhr

Am Samstag, den 20. Mai 2017, 12 -14 Uhr ist Jan-Oliver Wenzel in der Galerie

Der Photograph Jan-Oliver Wenzel, geboren 1967 in München, durchquerte in den letzten Jahren den Südwesten der USA auf verschiedenen Routen der „Old Spanish National Historic Trails“.

Jan-Oliver Wenzel, Crossing the Rio Grande, New Mexico, 2010

Jan-Oliver Wenzel, Crossing the Rio Grande, New Mexico, 2010

PRESSEINFORMATIONEN

zur Ausstellung Jan-Oliver Wenzel zum Download

Presse-Info-Kurz-TEXT-Ausstellung-Jan-Oliver-Wenzel-GSH

PRESSETEXT-Ausstellung-Jan-Oliver-WENZEL-Galerie-Stephen-Hoffman

Kurztext-fuer-Ticker-AUSSTELLUNG-JAN-OLIVER-WENZEL-Galerie-Stephen-Hoffman

GSH-Titel-Credits-JAN-OLIVER-WENZEL-Ausstellung-ab19Mai2017

PRESSE-PHOTOS

Jan-Oliver Wenzel mit Stephen Hoffman, Foto Helga Waess - 2010

Jan-Oliver Wenzel mit Stephen Hoffman während der Vernissage der Ausstellung „straight images“ im Jahr 2010 in der Galerie Stephen Hoffman / Foto: Helga Waess (Archiv)

Presse-Downloads zur Douglas Kirkland-Ausstellung

Douglas Kirkland „CELEBRITIES“ 

signierte, limitierte Original-Photographien

PREVIEW: Freitag, 31. März 2017, 15-18 Uhr

LOCATION: Galerie Stephen Hoffman, Prannerstrasse. 5,  (Rückseite Hotel Bayerischer Hof) – 80333 München

Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 11:00-18:00 Uhr,  Samstag 11:00 -14:00 Uhr und nach Vereinbarung

Ausstellung: 31. März – 13. Mai 2017

 

Douglas Kirkland, Brigitte Bardot - 1965, GSH

Douglas Kirkland, Brigitte Bardot – 1965, GSH

Presse-Informationen zur Douglas Kirkland-Ausstellung zum Download:

  • Biographie BIOGRAPHIE Douglas Kirkland- Ausstellungen – Awards – Publikationen
  • Douglas Kirkland / Ausstellung: Photographien und Credits Pressephoto-Liste mit Abbildungen (gerne senden wir Ihnen Aufnahmen  in gewünschter Größe zu (300 dpi oder 72 dpi)
  • Ticker-Text zur Douglas Kirkland Ausstellung

Gerne senden wir Ihnen für Ihre Berichterstattung Photo-Dateien in gewünschter Auflösung zu.

Eine Auswahl finden Sie unter: http://galeriehoffman.com/photographer/kirkland-douglas/

 

PRESSEMELDUNG Douglas Kirkland „Celebrities“ – Preview 30. März 2017

Ausstellung: Douglas Kirkland „CELEBRITIES“ 

signierte, limitierte Original-Photographien

PRESSE-PREVIEW: Donnerstag, 30. März 2017, 15-18 Uhr

LOCATION: Galerie Stephen Hoffman, Prannerstrasse. 5,  (Rückseite Hotel Bayerischer Hof) – 80333 München

Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 11:00-18:00 Uhr,  Samstag 11:00 -14:00 Uhr und nach Vereinbarung

DAUER der Ausstellung: 31. März – 13. Mai 2017

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Galerie Stephen Hoffman (GSH) präsentiert eine Ausstellung „CELEBRITIES“ mit limitierten, signierten Original-Photographien von Douglas Kirkland.

Douglas Kirkland (Jg. 1934) wurde bereits mit 24 Jahren „Staff Photographer“ beim „LOOK“-Magazin und über seine einzigartigen Aufnahmen von Marilyn Monroe innerhalb kürzester Zeit weltbekannt. Kurz darauf wurde Kirkland fester Photograph beim „LIFE Magazin“.

 

Douglas Kirkland, John Lennon - Spain, 1966, Galerie Stephen Hoffman

Douglas Kirkland, John Lennon – Spain, 1966, Galerie Stephen Hoffman

 

Zahlreiche berühmte Persönlichkeiten standen vor Kirklands Kamera: neben Leonardo DiCaprio und John Lennon, auch Romy Schneider, Richard Burton und Elizabeth Taylor.

Douglans Kirkland, Marilyn Monroe - GSH

“One Night with Marilyn, 1961”

Seine berühmte Aufnahme von Marilyn Monroe, mit der er eine Nacht lang arbeiten durfte, bildet das Herzstück der Ausstellung in der Galerie Stephen Hoffman. Kirklands Photographien kommen den Celebrities ungewöhnlich nah.

Douglas Kirkland hat im Laufe seines Lebens zahlreiche Auszeichnungen erhalten, Internationale Ausstellungen bestritten und seine Photographien in vielen Publikationen veröffentlicht. Heute lebt der Photokünstler in Toronto, Kanada.

Presse-Info zur Douglas Kirkland-Ausstellung als PDF zum Download:

  • Pressephoto-Liste mit Abbildungen (gerne senden wir Ihnen Aufnahmen  in gewünschter Größe zu (300 dpi oder 72 dpi)
  • Biographie – Douglas Kirkland 

Gerne senden wir Ihnen für Ihre Berichterstattung Photo-Dateien in gewünschter Auflösung zu.

Eine Auswahl finden Sie unter: http://galeriehoffman.com/photographer/kirkland-douglas/


Mit freundlichen Grüßen

Dr. Helga Wäß

Kunsthistorikerin

Presseanfragen gerne auch direkt an: presseservice [aatt] collectart . de

m. 0176-21248881
…..

IM AUFTRAG der

Galerie Stephen Hoffman
Prannerstrasse 5 (Rückseite Hotel Bayerischer Hof), 80333 München
Tel.49/89/255 40 844 • Fax 49/89/255 40 843
Mobil 0179/29 52 711
http://www.galeriehoffman.com



Galerie Stephen Hoffman auf der artKarlsruhe

PRESSEINFORMATION

Auf der Kunstmesse „art KARLSRUHE. Internationale Messe für Klassische Moderne und Gegenwartskunst“ präsentiert Stephen Hoffman seit Jahren hochkarätige Werke der Photokunst.

Freuen Sie sich auf Werke von

Francesco Bosso
Michael Brennan
John Dominis
Andreas Feininger
Milton H. Green
William Klein
Sebastião Salgado
Cara Weston

Termin: 16.-19. Februar 2017
Messe Karlsruhe, Halle 1, Messeallee 1, 76287 Rheinstetten

Sie finden die Galerie Stephen Hoffman am Stand-Nr. H1/V08