Dennis Stock (1928-2010)

 


Dennis Stock dient zunächst in der United States Army und macht von 1947-1951 eine Photographenlehre bei Gjon Mili.

1951 gewinnt er den ersten Preis des Life-Magazines in einem Wettbewerb für junge Photographen. Im gleichen Jahr wird Stock außerordentliches Mitglied bei der legendären Photoagentur MAGNUM.

1955 begegnete Stock dem Schauspieler James Dean und realisiert eine Fotoserie mit dem aufsteigenden Jungstar in Hollywood, in Deans Heimat Indiana sowie in New York. Weltbekannt wurde seine Aufnahme von James Dean am Times Square, New York City.

(Text wird fortgesetzt – bitte scrollen)

 


 

Von 1957 bis Anfang der 60er richtet Stock sein Objektiv bevorzugt auf Jazzmusiker. 1962 erhält er den ersten Preis beim Internationalen Fotowettbewerb in Polen. 1968 lässt sich Dennis Stock von MAGNUM freistellen, um seine eigene Filmfirma, die Visual Objectives Inc. aufzubauen.

Ab 1969 amtiert er wieder als Vizepräsident für Neue Medien und Film bei MAGNUM. Mitte der 70er Jahre bereist er Japan und den Fernen Osten, überdies entstehen zahlreiche Bildreportagen.