Yale Joel (*1919)

 

Yale Joel fing mit 19 Jahren, während des Zweiten Weltkrieges an als Photojournalist zu arbeiten. Nur einige Jahre später wurde er Mitglied der legendären “staff-photographer“ für LIFE. In Paris, Washington, Boston und New York für LIFE tätig, machte er sich einen Namen als Photograph des “Unmöglichen“, da er Kamera-Perspektiven kreierte, die das Auge normalerweise nicht sieht.

Er zählt mitunter als Wegbereiter der extrem weitwinkligen Aufnahmen und der Verwendung des Stroboskoplichts.

Neben zahlreichen Ehrungen gewann Joel zweimal hintereinander den angesehenen Preis „Magazine Photographer of The Year“. Er wurde bekannt als außerordentlicher Dozent am Hunter College und an der New York University. Ebenso lehrte er am International Center of Photography, New York.

Neben zahlreichen Bücherveröffentlichungen gab er kürzlich „How-to“ und „Creative Camera Techniques“ heraus.