George Barris (1928-2016)

 

 

GEORGE BARRIS

1928 New York City – 30. September 2016 Thousand Oaks, California

Der Photo-Journalist George Barris arbeitete anfangs für die PR-Abteilung der US-Armee. Er porträtierte General Dwight D. Eisenhower als sein persönlicher Photograph und war bei der Siegesparade am 19. Juni 1945 in New York.
Nach Kriegsende war Barris als Photograph in Hollywood tätig und an den Filmsets der 50er und 60er Jahre. Hier entstanden die Aufnahmen von Liz Taylor als Kleopatra und vieler weiterer Ikonen der Filmgeschichte wie Charlie Chaplin, Sophia Loren, Clark Gable, Walt Disney, Frank Sinatra, Marlon Brando oder Steve McQueen.
Zu seinen bekanntesten Arbeiten gehören jene Aufnahmen von Marilyn Monroe, mit der Barris gut befreundet war. Am 13. Juli 1962 gelang ihm eine einmalige Photographie: die wirklich letzte Aufnahme der MM.

When I first saw her, I thought she was the most beautiful, fantastic person I’d ever met, … She completely knocked me off my feet.“ (Barris, 2012 Los Angeles Daily News)

Literatur zum Thema:

Marilyn: Her Life in Her Own Words: Marilyn Monroe’s Revealing Last Words and Photographs by George Barris, 2001

Der Photograph George Barris gehört zum Portfolio der Galerie. Bei Interesse können Sie sich gerne via E-mail oder telefonisch an uns wenden.

(Hier der Link zu unseren Kontaktdaten)